StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Optische Veränderungen am Moped: Grundlagen

Nach unten 
AutorNachricht
Monster_Energy
MX_DRIVER
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Alter : 27
Ort : Steiermark
Anmeldedatum : 04.01.08

BeitragThema: Optische Veränderungen am Moped: Grundlagen   Sa Jan 05, 2008 11:24 pm

also hier stelle ich mal die wichtigsten Punkte an einer optischen Verschönerung des Mopeds rein.

1. Selfmade th. ist immer ein hingucker. ist nicht schwer zu machen, einfach die ori halterung abschneiden, bzw. entfernen, ein Blechstück unters Licht und das Taferl rauf.

2. Led Rücklicht kommt mit einer selfmade th immer sehr gut rüber. kostet um die 20€. der preis ist es sicher wert.

3. mini blinker. mini blinker sind sehr gut weil sie so klein sind. wenn es auch noch die passende farbe ist sieht es einfach hammer aus. aber da die mini blinker nicht soo billig sind(ca. 40€ 4 stück) ist es vielleicht besser eine lima zu kaufen die 2 blinker dabei hat, oder 2 f1 spiegel mit blinker, und für hinten die blinker kaufen oder wie bei Wuif´s Moped am heck 2 autoblinker ranmachen.

4. Originale Sticker entfernen. vl. umlackieren und andere, markensticker raufgeben.

5. neue lima. bei den meisten Mopeds(ausnahme mh-polisport emx, vl derbi) sind die ori limas hässlich. eine neue(polisport mmx, emx oder acerbis cyclope, diamond, blitz) kommt sicher besser rüber und man hat auch mehr lichtausbeute. aber bevor ich 110€ für eine cyclope ausgebe überlege ich es mir auch noch gut.
meine eigen kreation: Startnummernträger (ktm) kaufen, in der mitte ein loch in größe eines halogeenstrahlers machen und einen halogeenstrahler reingeben. sieht aus wie ne motocross, aber sie kiwis können auch nichts sagen. ausserdem hast du auch nicht so eine schlechte lichtausbeute.

6. neuer spiegel. bei den allen mopeds ist der original spiegel nicht gerade der schönste. ein f1 spiegel ist optisch die beste lösung da er klein, gute form und billig ist. aber man sieht nicht sehr viel und beginnt auch bei höheren drehzahlen zu zittern.

7. lenker. damit man den lenker noch verschönern kann, macht man sich neue griffe rauf(optisch sind harris griffe nicht schlecht) und handguards(ich rate zu handguards mit alubügel, am besten die acerbis rally 2). die sind schön und schützen auch die hebel. ein neuer lenker(afam, renthal,..) halten nicht nur viel mehr aus als die ori lenker, sondern sind optisch auch noch besser. kostet allerdings recht viel und wenn man den lenker nicht beansprucht ist es zu 70% geldverschwendung.

8. neue ritzelabdeckung und getriebeabdeckung, ind den passenden farben sehen auch sehr gut aus. eloxierte teile(kickstarter, ganghebel,..) in der passenden farbe kommen immer gut rüber. ebenso eloxiert schrauben für verkleidung und motor.

ja das waren mal von meiner sicht aus die teile, wenn man die hat, sieht ein moped schon viel besser aus.

lg mosnter


ps.: weitere vorschläge bitte dazuschreiben

_________________
MONSTER-THE BEST
w.s.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Optische Veränderungen am Moped: Grundlagen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Veränderungen der Körperzusammensetzung durch Veganismus
» Will zunehmen! Power-Shakes sinnvoll?
» Kein Fortschritt nach 1 Jahr...
» Das "bessere" Kokosöl?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Moped :: Optisch-
Gehe zu: